Schulsozialarbeit

an der

Katholischen Schule St. Paulus

 

     

 

Was ist Schulsozialarbeit?

Schulsozialarbeit verfolgt das Ziel, Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung zu fördern und Hilfestellung in Krisensituationen zu leisten.

Schulsozialarbeit richtet sich an Schüler/-innen, Lehrer/-innen und Eltern und ist Bindeglied zwischen Schule und Jugendhilfe.


Das Angebot ist für alle freiwillig und vertraulich!

Was bietet Theophanu in der St. Paulus-Schule an?

  • Beratung in persönlichen Notlagen, bei sozialen Problemen, familiären und schulischen Konflikten.

  • Beratung bei Lernschwierigkeiten, Prüfungsängsten und Schulmüdigkeit.

  • Beratung und Begleitung in Fragen der Berufsorientierung.

  • Vermittlung in Konflikten zwischen Schüler/-innen, Eltern und Lehrer/-innen.

  • Begleitung und Vermittlung zu Beratungsdiensten, wie z.B. der Familienberatung, Suchtberatung,

  • Schulpsychologie, Ämtern etc.

  • Initiierung und Begleitung von Präventionsprojekten zu verschiedenen Themen wie z.B. Soziales Lernen, Sucht, Gewalt und Ernährung.

  • Gestaltung von thematischen Elternabenden und Fortbildung für Lehrer/-innen.

  • Ausbildung und Begleitung der Konfliktlotsen/ Mediatoren.

 

Uwe Thien     Dipl.-Sozialarbeiter/-pädagoge                                   

Montag – Freitag  8.00 – 16.00 Uhr und nach Vereinbarung

EG neben dem Mehrzweckraum (Personalraum) oder im Freizeitbereich, 3.OG                                                  

Telefon: 398 071 58 //--// Fax: 395 50 32

eMail: Thien@Theophanu.org

 

Über den o.g. Aufgabenbereich hinaus setzte Herr Thien es sich als eines seiner wichtigsten Ziele, die Bedürfnisse der Kinder an der St. Paulus Schule aufzugreifen.

Im einzelnen erklärte er: „Zur Umsetzung von Ideen oder bestimmten Vorhaben, welche die Entwicklung der Kinder fördern, stehe ich unterstützend zur Verfügung.

Dabei soll Spaß, Spiel, Erholung und Kreativität nicht zu kurz kommen. Dies können gesellige, künstlerische, musikalische und/oder sportliche Angebote und Projekte sein. Zudem bin ich auch offen für Aktivitäten während der Ferienzeiten.

Ich möchte gemeinsam mit Euch und Ihnen das lebendige Leben an der St. Paulus Schule aufrecht erhalten und mitgestalten."

Weitere Informationen stehen im Internet : I : www.theophanu.org